Enchiladas (Mexico) - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
250 g Mehl
4 Eier
1 l Milch
Backfett o. -Oel, etw. Salz
Pfeffer, Paprika, Chilipulv.
250 g Schinken, gekocht
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Petersilie, geh.
6 Tomaten
1 El. Ketchup
Cayennepfeffer, Majoran
100 g Schmelzkaese in Scheiben

Enchiladas sind gefuellte Eierkuchen. Man kann sie, statt
wie hier vorgesehen, auch mit Gefluegel oder Teigresten fuellen.


In den lateinamerikanischen Ländern sind Eierkuchen
Tortillas. Normalerweise werden sie mit Maismehl hergestellt.
Wer sich Maismehl besorgen kann, sollte das Rezept unbedingt auch
mit Maismehl versuchen.

Aus Mehl, 3 Eiern, Salz und 2/3 der Milch Pfannkuchenteig
anruehren, 60 Min. stehenlassen, dann in der Pfanne in heissem
Fett oder Oel duenne, grosse Eierkuchen backen. Restliche Milch mit
1 Ei und Salz verquirlen, kräftig mit Pfeffer, Paprika und
Chillipulver abschmecken und färben, die fertigen Pfannkuchen
durch diese Mischung ziehen und nochmals kurz in der Pfanne bräunen.

Gehackten Schinken und Zwiebel in der Pfane anbraten, zerdrueckten
Knoblauch, Petersilie, geschnittene Tomaten und Ketchup
dazugeben und mitduensten, die Masse mit Salz,
Cayennepfeffer und Marjoran wuerzen. Fuellung in die Pfannkuchen
geben, aufrollen, in einer gefetteten feuerfesten Form mit
Käsestreifchen belegen und ueberbacken, bis der Käse cremig
zerläuft.

Heiss mit Salat reichen.

04.01.1994

Erfasser:

Stichworte: Mehlspeisen, Fleisch, Hauptspeise, P4

Schreibe einen Kommentar