• Gratins- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Dinkelauflauf „Radegundis“ - Rezept

Menge: 4 Servings

Zutaten:
200 g Champignons; in Scheiben
150 g Karotten; gewuerfelt
150 g Zucchetti; gewuerfelt
150 g Dinkel;mittelfein geschrotet
1 Zwiebel; fein gehackt
3 Eier
250 ml Milch
500 ml Gemuesebouillon
3 El. Olivenoel
Reibkaese
Butter
Salz
Pfeffer
E.Landis,Von himmlischen& irdischen Koestlichkeiten
Propstei St.Gerold, 1996 ISBN 3-952 1114-0-6 Erfasst von Rene Gagnaux

Inspiriert von der ersten Meisterköchin der christlichen
Koch-Geschichte: Radegundis von Thueringen, 518-587.


Milch und Bouillon zusammen aufkochen, den Dinkelschrot beigeben und
15 bis 20 Minuten zugedeckt quellen lassen. Mit Salz und Pfeffer
wuerzen.

Zwiebel, Karotten, Zucchetti und Champignons im Oel wahrend ca. 10
Minuten anziehen lassen (eventuell muss etwas Wasser zugefuegt
werden).

Eiweisse steif schlagen.

Die gedämpften Gemuese zum Dinkelschrot geben, die Eigelbe darunter
mischen, sorgfältig den Eischnee darunter heben. Ein Gratinform
ausbuttern, die Masse hinein fuellen und mit etwas Reibkäse
ueberstreuen. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen und den Auflauf 30
Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar