• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Champagnertorte - Rezept

Menge: 12 Stücke

Zutaten:
300 ml Schlagsahne
75 g Zucker
150 g Butter
200 g weiße Kuvertuere (gehackt)
100 ml Champagner
3 El. Zitronensaft
1 Zitrone, unbehandelten, duenn abgeriebene Schale
150 g halbbittere Kuvertuere (gehackt)
150 g Butter oder Margarine
150 g Zucker
4 Eier
150 g Mehl
2 Tl. Backpulver, gestrichene
1 l Schlagsahne
10 g Pistazienkerne (fein gemahlen)

Schlagsahne und Zucker aufkochen. Von der Kochstelle ziehen, die
Butter darin schmelzen und auf etwa 60° Grad abkuehlen lassen.
Kuvertuere darin schmelzen. Champagner, Zitronensaft und -schale in die
Masse ruehren, ueber Nacht kalt stellen.


Fuer den Ruehrteig die Kuvertuere im Wasserbad auf 3 oder Automatik-
Kochstelle 12 schmelzen. Fett und Zucker mit dem Handruehrgerät
schaumig ruehren. Eier trennen. Erst das Eigelb, dann die Kuvertuere
unter die Fettmasse ruehren. Mehl und Backpulver unterheben. Eiweiss
steif schlagen und unterheben. Teig in eine mit Backpapier belegte
Springform (0 26 cm) fuellen. Im Backofen backen.

Schaltung:
170 – 190°, 2. Schiebeleiste v.u.
160-180°, Umluftbackofen
35 – 40 Minuten

Ausgekuehlt in 3 Böden schneiden.

Die Champagnermasse mit einem Schneebesen aufschlagen und auf die
beiden unteren Böden streichen. Torte zusammensetzen, 1 Std. kalt
stellen.

Sahne steif schlagen. Die Torte mit etwa 2/3 der Sahne ueberziehen.
Restliche Sahne in einen Spritzbeutel fuellen und 12 Tupfen auf die
Torte setzen. Mit den Pistazien bestreuen. Kalt stellen.

Deko-Tip:
Sie können die Torte auch noch mit Tannenbäumchen aus Kuvertuere und
einem Kakaostern verzieren.

Schreibe einen Kommentar