Celler Rohe Roulade - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
4 Roastbeef-Scheiben sehr gut abgehangen je ca. 1/2 cm dick
2 Zwiebeln
Salz
Pfeffer
2 Tl. Senf
40 g Speck, kraeftiger, fett geraeucherter

Die Roastbeefscheiben auf einem grossen Holzbrett ausbreiten und
flachklopfen.


Die Fleischscheiben von beiden Seiten gut trocken tupfen, dann jede
Scheibe dick mit Senf bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Zwiebeln in längliche Streifen, Speck in duenne Scheibchen schneiden
und die Roastbeefscheiben damit belegen.

Die Scheiben zu Rouladen zusammenrollen und auf Holzbrettern
servieren.

Zwiebelringe und Gewuerzgurken als Beilage dazu reichen. Als Getränk
ein kräftiges Bier.

Info:
=====

Diese Spezialität gibt es wirklich nur in Celle. Sie ist eine
Erfindung der Celler Gastronomen und schmeckt ganz ausgezeichnet.

Voraussetzung dafuer ist allerdings sehr gut abgehangenes Fleisch von
Spitzenqualität. Keine Angst vor dem Gedanken rohes Fleisch zu
essen!

Die meisten Leute lieben ja auch rohes Rindfleisch als Tatar
zubereitet.

* Gepostet von Joachim Meng (Jun. 1995)

Stichworte: Vorspeise, Kleine, P4

Schreibe einen Kommentar