• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Bubble Bread – Zimtbroetchenkuchen - Rezept

Menge: 12 Servings

Zutaten:
250 g Mehl (I)
2 Glas Hefe
250 ml Milch; lauwarm
125 g Butter
125 g Zucker
1 Tl. Salz
2 Eier
320 g Mehl (II); evt. mehr
250 g Zucker
1 Tas. Nuesse; fein gehackt
1 Tl. Zimtpulver
125 g Butter; geschmolzen

Eine Frankfurter-Kranz-Form oder grosse Bundform fetten.


In einer grossen Schuessel das Mehl (I) und die Hefe geben. In einem
Topf die Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen, den Zucker
und das Salz zugeben. Diese Mischung zusammen mit den Eiern zu dem
Mehl geben. Mit den Knethaken des Handruehrers gut verruehren, dabei
nach und nach soviel von dem Mehl (II) einarbeiten wie möglich.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und kneten, dabei
weiteres Mehl einarbeiten bis der Teig weich und elastisch ist. Zu
einer Kugel formen.

Den Teig in eine leicht gefettete Schuessel geben, abdecken und an
einem warmen Ort gehen lassen, bis sich die Masse verdoppelt hat
(etwa 1 1/4 Stunden). Den Teig zusammendruecken, auf eine bemehlte
Arbeitsfläche geben, wieder abdecken und 10 Minuten ruhen lassen.

In einer kleinen Schuessel den Zucker, die Nuesse und den Zimt geben.

Den Teig in 24 Stuecke teilen. Jedes Stueck zu einer Kugel formen, in
die geschmolzene Butter tauchen und in der Zuckermischung wälzen. Die
Teigbällchen in 3 versetzten Lagen in die vorbereitete Form legen.
Die oberste Lage mit der restlichen Zuckermischung bestreuen. Form
abdecken und an einem warmen Ort nochmals gehen lassen, bis sich das
Volumen knapp verdoppelt hat (etwa 30 Minuten). Den Backofen auf
180GradC vorheizen.

Das Brötchenbrot ca. 45 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar