• Brote- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Broetchen mit Kraeuterbutter - Rezept

Menge: 1 keine Angabe vorh.

Zutaten:
500 g Mehl
1 Wuerfel Frisch-Hefe
3 Essloeffel Oel
etwa 1/4 l warmes Wasser
1 Teeloeffel Salz
250 g Butter
3 Knoblauchzehen
(bei Bedarf auch weniger)
2 Eigelb
1 klein. Zwiebel
1 Paeckchen tiefgefrorene Kraeuter
(Schnittlauch, Petersilie, u.a.)
oder frische Kraeuter
Salz
Pfeffer

Die Hefe-Brötchen:


Das Mehl mit dem Salz verruehren, in eine Ruehrschuessel geben und
in die Mitte eine Mulde druecken. Darin die zerbröselte Hefe
geben, etwas von dem warmen Wasser darueber giessen und das Ganze
mit dem Mehl abgedeckt ca. 20 Min. an einem warmen Ort stehen
lassen. Dann das Oel dazugeben und die Mischen mit dem Mixer
(Knethaken) oder per Hand zu einem geschmeidigen Teig
verarbeiten. Der Teig sollte nicht zu trocken sein. Diesen dann
weitere 20 Min. bis zur Weiterverarbeitung gehen lassen.
Anschliessend den Teig rollen und scheibchenweise die
Brötchenportionen abschneiden und kleine Brötchen formen. Im
vorgeheizten Backofen (200 Grad) benötigen die Brötchen keine 15
Minuten. Heiss essen!

Zutaten: (fuer 4-6 Personen)

Die Kräuterbutter:

Die Butter in eine schmale hohe Ruehrschuessel geben. Die Zwiebel
reiben und die Knoblauchzehen pressen. Die Kräuter dazugeben und
die zwei Eigelb von hartgekochten Eiern. Das Ganze mit dem Mixer
einige Zeit durchruehren und abschmecken. Anschliessend die
Kräuterbutter in ein Gefäss fuellen und im Kuehlschrank fest werden
lassen.

** Aus der Rezeptsammlung von Andreas Kohout
vom 04.12.1993

Stichworte: Andreas, Brot, Brötchen, Kräuterbutter, Butter

Schreibe einen Kommentar