Blaeh-Huhn - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
2 Zitronen; oder Limonen, unbehandelt
1 Huhn; mit unverletzter Haut
Pfeffer
Salz

Das Huhn abtrocknen, innen grosszuegig pfeffern und leicht salzen.
Die Zitronen oder Limonen waschen, trocknen, mit flacher Hand ca. eine
Minute auf dem Tisch rollen, bis die Fruechte weich sind. Mit einer
Gabel in jede Zitrone 20 mal einstechen.
Die Zitronen in das Huhn stecken, den Buerzel entfernen, das Huhn an
beiden Seiten zunähen, locker in einen ungefetteten Bräter legen,
dabei muss der Bauch nach unten schauen.
Das Huhn bei 190 GradC in der Mitte des Backofens 30 Minuten backen,
dann wenden und weitere 25 Minuten bei 190 GradC backen. Nun nicht
mehr wenden, aber nochmals 25 Minuten bei nunmehr 200 GradC backen.
Die Haut sollte sich etwas aufblähen, deshalb der Name des Gerichts.


* Quelle: Nach: Alfredissimo Erfasst:
Barbara Furthmueller 2:2490/1784.12
** Gepostet von Barbara Furthmueller
Date: Wed, 22 Feb 1995

Stichworte: Gefluegel, Hähnchen, Zitrone, P1

Schreibe einen Kommentar