Alla pizzaiola (Mezzani als Beispiel) - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
400 g Mezzani; oder Makkaroni
400 g Rindfleisch; Filet oder Hochrippe
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
30 g Kapern
3 El. Olivenoel
1 Tl. Salz
Schwarzer Pfeffer
1 El. Petersilie; gehackt
1 Tl. Oregano; gehackt
1 Dos. Tomaten; a 500 g
80 g Parmesan; frisch gerieben
250 g Champignons; geputzt und in Scheiben geschnitten

Nudeln al dente kochen und abtropfen lassen.


Rindfleisch in feine, kleine Scheiben schneiden.

Knoblauchzehe und Zwiebel schälen, beides feinwuerfeln, Kapern
hacken.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Rindfleisch bei ganz
starker Hitze von allen Seiten anbraten. Knoblauch, Kapern, Zwiebel,
Gewuerze und Kräuter zugeben.

Tomaten aus der Dose abtropfen lassen, das Fruchtfleisch etwas
zerkleinern und zum Fleisch geben.

Alles 6 – 8 Minuten bei mittlerer Hitze schmoren lassen.

Die Sauce zu den Nudeln servieren und mit frisch geriebenem Parmesan
bestreuen.

Wahlweise können, nachdem das Fleisch angebraten ist, geschnittene
Pilze zugegeben werden.

* Quelle: Christian Teubner, Pizza und Pasta Variationen, GU
Gepostet: Wolfgang Radmann 2:2461/213.15, 02.05.94
Textlich angepasst

Erfasser:

Stichworte: Aufbau, Sauce, Teigware, P4

Schreibe einen Kommentar