5 Tips fuer perfektes Nudelkochen - Rezept

Menge: 1 Info

Zutaten:
Nudeln kochen

1) Wasser: pro 100g Nudeln brauchen Sie 1 Liter Wasser. Bei weniger Wasser
kann sich die Stärke nicht lösen – die Pasta wird pappig.


2) Salz: Faustregel: 10g Salz (1Tl) fuer 100g Nudeln. Aber: Das Wasser erst
salzen, wenn es kocht. Salz verzögert den Siedepunkt, es dauert also
unnötig lange bis zum Kochen.

3) Oel: die Nudeln im kochenden Wasser gruendlich umruehren. Kein Oel
zufuegen! Oel macht sie rutschig, das bedeutet: Die Sosse kann nicht
haften, die Nudeln nehmen keinen Geschmack an.

4) Garzeit: je nach Größe und Dicke der Nudeln variiert die Garzeit. Sie
steht auf der Packung. Wichtig: Sie gilt nicht ab dem Moment, wenn die
Nudeln im Wasser sind, sondern erst dann, wenn das Wasser wieder kocht.

5) Servieren: Nudeln nicht abtropfen lassen! Sie werden trocken,
kleben zusammen. Richtig: schnell in ein Sieb schuetten und mit dem
anhaftenden Wasser zur Sosse geben. Alles gut vermischen und dampfend heiß
in einer möglichst vorgewärmten Schuessel servieren.

Schreibe einen Kommentar