Wirsingrouladen mit Champignons - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
1 klein. Kopf Wirsing
50 g Durchwachsener Speck
40 g Margarine
350 g Champignons
2 Scheibe Toastbrot Pfeffer, Salz
1 Bd. Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Ei
1 l Fleischbruehe
100 ml Suesse Sahne
1 Tl. Senf (mittelscharf)

Wirsing putzen, Strunk entfernen und in reichlich kochendem
Salzwasser 10 Minuten garen. Abtropfen lassen und pro Portion ein
schönes Blatt ablösen (den restlichen Kohl anderweitig verwenden).
Die dicken Rippen flachschneiden.

Speck wuerfeln und in 1/4 der Margarine glasig duensten. Champignons
putzen, blättrig schneiden, zu dem Speck geben und kurz mitschmoren.
Pfanne von der Platte nehmen.

Toastbrot zerbröseln, zu den Pilzen geben. Mit Salz, Pfeffer,
feingehackter Petersilie und zerdrueckter Knoblauchzehe wuerzen.
Verquirltes Ei unter die Pilzmasse mischen.

Pilzmasse auf den Kohlblättern verteilen. Die Blätter seitlich
einschlagen, aufrollen, mit Garn umwickeln. Rouladen im restlichen
Fett anbraten, mit der Fleischbruehe ablöschen. Zugedeckt etwa 30
Minuten schmoren lassen. Schmorfond mit Sahne und Senf abschmecken.
Dazu passt Reis.


* Quelle: Nach Suedwest-Text Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62 14.01.95
** Gepostet von Ulli Fetzer
Date: Sun, 15 Jan 1995

Stichworte: Gemuese, Frisch, Wirsing, Pilz, P4


Schreibe einen Kommentar