Wareniki mit Kirschfuellung - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
500 g Mehl
100 ml Eiskaltes Wasser Menge anpassen
1 Ei
500 g Kirschen
Zucker(1) Menge anpassen
1 Tl. Speisestaerke
1 El. Zucker(2)

Die Kirsche entkernen und dick mit Zucker(1) bestreut in einem
Durchschlag Saft bilden und abtropfen lassen.

Aus Mehl, Wasser, Ei und Salz einen glatten, festen Teig kneten und
diesen duenn ausrollen. Mit einem Glas runde Teigscheiben ausstechen
und mit ein paar Kirschen belegen. Die Ränder aufeinanderdruecken,
damit sie beim Kochen nicht auseinanderfallen.

Teigtaschen in siedendes Wasser geben und solange kochen, bis sie an
die Wasseroberfläche kommen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser
heben.

Speisestärke in etwas kalter Fluessigkeit auflösen und mit Zucker(2)
und dem Kirschsaft aufkochen lassen. Abkuehlen lassen und zu den
Wareniki geben.

Gesondert serviert man zu den Wareniki sauren Schmand.

* Quelle: Nach: Die russisch- baltische Kueche
Valesca Hagen Ullstein-Sachbuch
ISBN 3-548-34742-8 Gepostet von: H. Schmitt
29.01.1996


Stichworte: Teigware, Teigtasche, Kirsche, Russland, P1

Schreibe einen Kommentar