Wacholdermakrelen - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
4 Makrelen; frisch filetiert m. Haut
12 Wacholderbeeren
1 Tl. Grobes Salz schwarzer + weisser Pfeffer jeweils 1 Teeloeffel
1 Spur Zucker
Kopfsalat; einige Blaetter
1 Zitrone
1 Bd. Petersilie

Die Makrelenfilets waschen und trockentupfen. Die Wacholderberen im
Mörser zerstossen und mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Zucker mischen.
Pergamentpapier zweimal so breit wie die Filets und etwas länger
zuschneiden. Die Makrelenfilets mit der Hautstelle nach unten
darauflegen und mit der Gewuerzmischung bestreuen. Das Pergamentpapier
darueberfalten und aufrollen.
Den Fisch nebeneinander in eine Form stellen und ueber Nacht
durchziehen lassen.
Das Fischfleisch von der Haut schneiden. Die Salatblätter waschen
trockenschleudern und eine Platte damit auslegen. Die Zitrone waschen
trockentupfen und in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und
abtrocknen. Die Filets mit den Zitronenscheiben und der Petersilie
auf den Salatblättern anrichten.
Dazu schmeckt geröstetes gebuttertes Toastbrot und eine leichte
Senfmayonaise.
Pro Person etwa 470kcal, 47g Eiweiss, 29g Fett, 5g Kohlehydrate

* Quelle: GU Kochen köstlich wie noch nie ; Fisch
erfasst von Ilka Spiess

Stichworte: Fisch, P4

Schreibe einen Kommentar