Ueberbackener Ziegenkaese auf Lauch- oder Zwiebelsalat - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
3 Stangen Porree alternativ
2 Bd. Fruehlingszwiebeln, moeglichst dicke
4 El. Olivenoel
2 El. Weinessig (evtl. Balsamico)
Salz
Pfeffer
4 Scheiben runder Ziegenkaese,
nicht allzu reif, je etwa 2 cm dick
2 klein. Roggenbroetchen
Butter
4 Tl. Olivenoel

Backofen (250 Grad) oder Grill vorheizen.

Porree oder Fruehlingszwiebeln (jeweils nur den festen Stiel) putzen,
längs halbieren, in etwa kleinfingerlange Stuecke schneiden. In 2 El
Olivenöl auf kleiner Flamme weichduensten. Noch heiss mit weiteren 2
El Olivenöl und Essig beträufeln, mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Auf 4 Teller so verteilen, dass in der Mitte eine Brötchenhälfte
reinpasst.

Während der Porree duenstet, Roggenbrötchen halbieren, von den
bauchigen Hälften evtl. oben soviel abschneiden, dass sie mit der
Schnittseite nach oben gut liegenbleiben. Mit Butter bestreichen. Im
Ofen (möglichst weit oben) oder Grill solange backen, bis die
Oberseite anfängt zu bräunen. Sobald der Lauch fertig ist, jeweils
eine Scheibe Ziegenkäse drauflegen, jeweils mit 1 Tl Olivenöl
beträufeln. Im Backofen oder Grill erneut solange ueberbacken, bis
der Käse an der Oberfläche kräftig zerläuft.

Auf jeden Teller mit Lauch (der sollte jetzt noch gut warm sein) eine
Brötchenhälfte mit Ziegenkäse legen.

Sofort servieren.

** Gepostet von: Diedrich Ehlerding


Stichworte: Vorspeise, Ziegenkäse, Käse, Salat, Lauch, Zwiebel,
P4

Schreibe einen Kommentar