Tofukloesschen mit Lauch und - Rezept

Menge: 0 Keine Angabe

Zutaten:
250 g Schwarzwurzeln
1 El. Essig
250 g Lauch
1 Zwiebel
1 Bd. Petersilie
300 g Tofu
2 El. Sojasauce
1 Ei
3 El. Pistazien ;oder Mandeln, frisch gerieben
2 El. Knaeckebrot fein zerkruemelt
1 El. Parmesan ;frisch gerieben evtl. die doppelte Menge
Pfeffer weiss
1 El. Butter
1 l Gemuesebruehe
1 Pk. Creme fraîche
2 El. Schnittlauchroellchen
Salz
1 Tl. Zitronensaft

Fuer die Schwarzwurzeln eine Schuessel mit kaltem Wasser fuellen und
den Essig dazugeben. Die Schwarzwurzeln unter fliessendem kaltem
Wasser schälen, die geschälten Stangen in etwa 3 cm lange Stuecke
schneiden und in das Essigwasser legen, damit sie sich nicht
verfärben. Den Lauch putzen, waschen und ebenfalls in 3 cm lange
Stuecke schneiden, einen Teil des Lauchgruens mitverwenden.
Die Zwiebel schälen und hacken. Die Petersilie waschen, die
Blättchen abzupfen und fein zerkleinern. Den Tofu mit einer Gabel
zerdruecken und mit der Zwiebel, der Petersilie, der Sojasauce, dem
Ei, den Pistazien oder den Mandeln, dem Knäckebrot und dem Käse
mischen. Den Teig mit der Hand durchkneten und mit Pfeffer
abschmecken. Aus dem Teig etwa walnussgrosse Bällchen formen.
Die Butter in einem Topf erhitzen, aber nicht bräunen. Die
Schwarzwurzeln darin von allen Seiten anbraten. Die Gemuesebruehe und
die Creme fraîche dazugiessen und das Gemuese zugedeckt 5 Minuten
kochen lassen. Die Tofu-Klösschen zu dem Gemuese geben und alles
weitere 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Lauch hinzufuegen
und alles in 5 Minuten garen.
Den Schnittlauch untermischen und das Gemuese mit Salz, Pfeffer und
dem Zitronensaft abschmecken.
Dazu: Reis oder Vollkornnudeln.

Schreibe einen Kommentar