Tips zu Frischkost-Sauerkraut - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
Frischkost-Sauerkraut

* Nicht abspuelen, höchstens ausdruecken – sonst geht Aroma verloren.

* Vor der Zubereitung etwas zerkleinern – so isst es sich besser.

* Nicht totkochen, nur kurz duensten – so bleiben Vitamine erhalten.

* In fertige Sauerkrautgerichte vor dem Servieren einen Teil
ungegartes Frischkostsauerkraut untermischen – so schmeckt es frisch
und ist bissiger.


* Mit kaltgepressten Oelen (z.B. schlesisch mit Leinöl) zubereiten –
so werden die Gerichte runder und wertvoller.

* Frische und getrocknete Fruechten wie Ananas, Apfel, Weintrauben,
Rosinen u.a. untermischen – so mögen es auch Kinder.


* Mit Hefe-Gemuesebruehe, Fruchtsaft, Wein oder Sekt duensten – so
bleibt das Aroma erhalten.

* Quelle: Nach: Reformhauskurier 12/94. Erfasst:
Barbara Furthmueller

Stichworte: Gemuese, Frisch, Sauerkraut, Info, P1

Schreibe einen Kommentar