Tannenspitzenhonig

Menge: 1 Rezept

Zutaten:
400 g Junge Tannenschoesslinge
1 l Wasser
3 Scheib. Zitrone
1 kg Zucker
nach Oskar Marti Erfasst von Rene Gagnaux

In Wirklichkeit handelt es sich beim Tannenspitzenhonig um eine Melasse oder einem Honigersatz, aber im Volksmund nennt man diese Zubereitungsart Honig. Die Tannenschösslinge mit Wasser und Zitronenscheiben aufkochen. Zugedeckt dreissig Minuten ziehen lassen, dann durch ein Nesseltuch abseihen. Zucker und Tannenschössling-Sud vermengen und etwa anderthalb Stunden kochen lassen. Den dicklich gewordenen Honig in vorgewärmte, gut ausgetrocknete Gläser fuellen. Vorher eine Probe durchfuehren: auf einen kleinen Teller etwas Honig geben und erkalten lassen. Ist die Konsistenz in Ordnung, kann der Honig abgefuellt werden. Die Gläser gut verschliessen. Kuehl und trocken gelagert und vor Sonnenlicht geschuetzt, ist dieser Honig ueber 1 Jahr haltbar.



Datum der Veröffentlichung:
1. Juli 2000

Anzahl Views: 2.822x

Schlagworte:

Auberginen Wasser Zitrone Zucker

Suchbegriffe:

  • tannenspitzenhonig rezept
  • tannenspitzenhonig
  • tannenschössling honig
  • tannenschössling honig rezept
  • tannenschössling
  • tannenspitzenhonig selber machen
  • rezept tannenspitzenhonig
  • tannenschösslinge