Tagged: Kochen - Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte


Olivenöl richtig lagern und aufbewahren

Olivenöl richtig lagern und aufbewahren

Jeder Koch weiß: Hochwertiges Olivenöl verfeinert Speisen und Gerichte. Viele benutzen es aber auch zum Anbraten oder Andünsten von Fleisch und Gemüse. Damit die hochwertigen Inhaltsstoffe des Olivenöls lange erhalten bleiben, ist es wichtig das Öl richtig zu lagern und ... >>> weiterlesen

Vor- und Nachteile eines Induktionskochfeldes

Vor- und Nachteile eines Induktionskochfeldes

In den heimischen Küchen finden neben den, bereits sehr bewährten, Ceran-Kochfeldern auch immer mehr die modernen Induktionskochfelder Einzug. Spätestens wenn man sich eine komplett neue Küche mit Elektrogeräten anschaffen möchte oder der alte Herd kaputt ist und eine Reparatur nicht ... >>> weiterlesen


Ayurvedisches Gemüsecurry

Ayurvedisches Gemüsecurry

Ayuverda bedeutet übersetzt „Lebensweisheit“ oder „Lebenswissenschaft“ und stammt aus der traditionellen indischen Heilkunst. Hierbei handelt es sich aber nicht, wie man zuerst glauben mag, um eine bestimmte Methode der Heilung, sondern um eine gesunde Lebensform. Der Begriff „Ayuverda“ stammt aus ... >>> weiterlesen

Kochschürze mit Namen und Motiv selbst gestalten

Kochschürze mit Namen und Motiv selbst gestalten

Geschenk gesucht – was nun?

Individuelle Gegenstände mit einem persönlichen Touch stehen hoch im Kurs, ganz klar. Schließlich legt jeder Wert auf Einzigartigkeit. Das zeigt sich spätestens dann, wenn vor anstehenden Geburtstagen, Partyeinladungen oder der Weihnachtszeit das große Grübeln seinen ... >>> weiterlesen

Verhindern, dass Milch überkocht

Verhindern, dass Milch überkocht

Für allerhand Leckereien muss Milch in einem Kochtopf aufgekocht werden, wie z.B. bei Grießbrei, Pudding, Milchreis und vielen anderen leckeren Rezepten. Zum Kochen bringen kann sicher jeder die Milch, nur dass die Milch nicht überkocht, anbrennt und den ganzen Herd ... >>> weiterlesen

Angebrannte Kochtöpfe und Bratpfannen reinigen

Angebrannte Kochtöpfe und Bratpfannen reinigen

Angebrannte Töpfe und Bratpfannen mit Essensresten sind der Graus eines jeden Hobby- und Profikochs. Leider passiert das oft schneller als gedacht. Ein Mal nicht aufgepasst und das Essen brennt an und pappt dann am Topfboden und oft auch an der ... >>> weiterlesen

Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe

Zutaten für 4 Portionen Kürbiscremesuppe
  • 1 kg Kürbis – am besten Hokkaido
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Stück Ingwer – frisch oder Pulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Chilischoten – rot
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Koriander
... >>> weiterlesen

Spaghetti Bolognese Toskana Art

Spaghetti Bolognese Toskana Art

Zutaten für 4 Portionen Spaghetti Bolognese Toskana Art
  • 1 Paket Spaghetti
  • 500 g Hackfleisch (Rinderhack oder gemischtes)
  • 250 ml Wein (trocken – rot)
  • 1 große Karotte
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2 Becher süße Sahne
  • 1 Dose Champignons (gerne auch frische)
  • 3
... >>> weiterlesen
Zigeunerschnitzel

Zigeunerschnitzel

Zutaten für 2 Portionen Zigeunerschnitzel
  • 2 Schweineschnitzel
  • 4 EL Rahm zum Kochen
  • ½ Zwiebeln – gerieben
  • 1 TL Tomatenmark
  • 250 ml Fleischbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 mittelgroße Paprikaschoten – rot
  • 2 EL Tomatenketchup
  • 40 g Butterschmalz
  • 1 Glas Puszta-Salat
  • Paprikapulver
... >>> weiterlesen
Karpfen „Holstein“ auf Speck gebraten mit Quittengelee

Karpfen „Holstein“ auf Speck gebraten mit Quittengelee

Zutaten für 4 Portionen Karpfen „Holstein“ auf Speck gebraten mit Quittengelee

1 Karpfen – geviertelt und küchenfertig
Mehl
Butterschmalz
1 Glas Quitten-Gelee
1 Pkt. Bacon
1 Steckrübe
1 Möhre
5 Kartoffeln
1 Schuss Essig
1 kleine Zwiebel
1 EL Brühe ... >>> weiterlesen

Wintersuppe

Wintersuppe

Zutaten für 6 Portionen

250 g Schweinefleisch (Schweinebauch), gepökelt, grob gewürfelt
6 Würstchen, in Scheiben geschnitten (Sorte je Nach Geschmack)
500 g Erbsen, getrocknet, über Nacht eingeweicht
2 ½ Liter Wasser, plus Wasser zum Vorkochen des Fleisches
4 Zwiebeln, grob ... >>> weiterlesen

Köttbullar

Köttbullar

Köttbullar sind schwedische Fleischbällchen. Diese werden gebraten und serviert mit Preiselbeerkompott oder Preiselbeermarmelade, Sahnesauce und gekochten Kartoffeln. Köttbullar heissen in Finnland Lihapyörykät oder auch Lihapullat.

Zutaten für Köttbullar

500 g Hackfleisch – gemischt halb und halb
1 Brötchen
1 Ei ... >>> weiterlesen

Papageienkuchen vom Blech

Papageienkuchen vom Blech

Menge: 20 Stücke

Zutaten:
250 g Butter oder Margarine; weich
300 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier; Gr. M
300 g Mehl
1 Glas Backpulver
250 g saure Sahne
1 Glas Puddingpulver; Vanille fuer je 1/2 l Milch zum ... >>> weiterlesen


Kaesekuchen mit gemischtem Obst

Kaesekuchen mit gemischtem Obst

Menge: 20 Stücke

Zutaten:
2 Dos. Fruchtcocktail (à 850 ml)
100 g Butter oder Margarine, weiche
350 g Zucker
7 Eier (Gr. L)
350 g Mehl, evtl. mehr
1 Glas Backpulver
1 Tas. Milch, (ca. 100 ml)
3 Glas Vanillinzucker ... >>> weiterlesen