• Beilagen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Suesssauer eingelegter Kuerbis - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
1 Kuerbis
Essig
Nelken
1 Zimtstange
1 Stueck Ingwer
2 1/2 Pfd. Zucker pro 4 Pfd. Kuerbis

Kuerbis schälen, mit silbernem Löffel Kerngehäuse und alles Weiche entfer
nen, Kuerbis in etwa 2×3 cm grosse Streifen schneiden. Streifen in ein Por-
zellangefäss geben und, mit Essig uebergossen, einen Tag lang ziehen las-
sen.

Den Essig mit Nelken, Zimt und Ingwer aufkochen, den Zucker und 2 Liter Was-
ser hinzufuegen. Kuerbis hineingeben und glasig kochen. Danach alles wieder
in das Porzellangefäss zurueckgeben.

Am Tag darauf die Kuerbisstuecke in Gläser oder Steingutgefässe fuellen,
den Saft noch mal kochen, bis er dicklich wird, heiss ueber die Kuerbis-
streifen giessen, =völlig= erkalten lassen, Gefässe mit Pergamentpapier
zubinden.

Schmeckt gut zu Wildvögeln.

* Quelle: Selbstversuchsreihe :) Erfasst: Inge H.-Euringer

Stichworte: Beilage, P1


Schreibe einen Kommentar