Steinbuttlasagne mit gruenen Linsen - Rezept

Menge: 4 portionen

Zutaten:
200 g Mehl
2 Eier
1 Eigelb
1 Tl. Oel
4 El. Gruene Linsen
Salz
24 Frische Saubohnen
1 klein. Moehre
4 klein. Schalotten; gewuerfelt
150 ml Weisswein, trocken
150 g Butter
500 g Steinbuttfilet
1 Schalotte; feingewuerfelt
20 g Butter; zum Braten
Pfeffer a.d. Muehle
Frische Kraeuter zum Bestreuen

1. Die Zutaten fuer den Nudelteig auf der Arbeitsfläche gut verkneten
und etwa eine Stunde ruhen lassen. Den Teig duenn ausrollen und in
sechs mal acht Zentimeter grosse Stuecke schneiden.

2. Die Linsen (sie muessen nicht eingeweicht werden) in leicht
gesalzenem Wasser 20 Minuten kochen. Die Saubohnen aus den Huelsen
lösen, die Kerne auspellen. Die Möhre längs in duenne Scheiben, dann
in rautenförmige Stuecke schneiden. Alles separat in Salzwassser garen.

3. Fuer die Beurre Blanc die Schalotten mit dem Weisswein langsam auf
ein Drittel einkochen, durch ein Sieb giessen. Die warme Butter nach
und nach unterruehren. Dabei darf die Sauce nicht mehr kochen. Bei
milder Hitze warmhalten.

4. Das Steinbuttfilet in duenne Scheiben (doppelte Anzahl Portionen)
schneiden, die in etwa die Grösse der Nudelblätter haben. Die
Schalotte in etwas Butter anduensten, das Gemuese zugeben, mit Salz und
Pfeffer wuerzen. Die Lasagneblätter eine Minute in kochendem
Salzwasser garen und kurz kalt abschrecken. Die gewuerzten
Steinbuttscheiben kurz braten. Das Gemuese auf Tellern verteilen.
Danach abwechselnd Nudeln und Fisch aufeinander schichten. Mit der
beure Blanc begiessen und mit frischen Kräutern bestreuen.


Schreibe einen Kommentar