Sellerie In Currysauce - Rezept

Menge: 2

Zutaten:
500 g Knollensellerie
1 Tl. Gekoernte Gemuesebruehe
10 g Weizen; fein gemahlen
20 g Mandeln
100 g Doppelrahmfrischkaese
1 Tl. Curry
3 Tl. Zitronenschale; unbehandelt
1 El. Zitronensaft
Jodmeersalz

Den Sellerie waschen und putzen. Dann die Knolle in 1 cm dicke
Scheiben schneiden und schälen. Die Scheiben in 4-5 cm lange Stächen
teilen. 1/4 l Wasser (fuer 2 Personen) mit der gekörnten Bruehe
aufkochen. Das Gemuese darin in etwa 15 Minuten bissfest garen.

Inzwischen das Mehl in einem kleinen Topf unter Ruehren darren, bis es
zart duftet. Dann abkuehlen lassen. Die Mandeln in Stifte schneiden
und unter gelegentlichem Wenden leicht anrösten. Pro Person 100 ml
Kochbruehe vom Sellerie abnehmen und mit einem Schneebesen unter das
Mehl schlagen. Den Sellerie inzwischen warm stellen. Die Sauce 2
Minuten unter Ruehren kochen. Den Topf von der Kochstelle nehmen. Den
zerkleinerten Frischkäse, den Curry, die Zitronenschale und den
Zitronensaft in die Sauce ruehren. Mit wenig Salz abschmecken. 2/3 der
Mandeln und den Sellerie hineingeben. Die restlichen Mandeln darueber
streuen.

Dazu passen Kartoffeln und einfache Getreidegerichte

* Quelle: Kraut und Rueben 01/96 Erfasst von Diana Drossel

Stichworte: Gemuese, Sellerie, Curry, P2

Schreibe einen Kommentar