Seewolffilet mit Tomatenmuetze - Rezept

Menge: 2 Portionen

Zutaten:
400 g Seewolffilet
250 g Tomaten
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
10 ml Olivenoel
25 ml Weißwein
30 g schwarze Oliven, ohne Kerne
2 kleine Zucchini
2 kleine Kartoffeln
1 Bd. Blattpetersilie
Salz, Pfeffer

Das Fischfilet säubern, salzen, pfeffern und in eine geölte feuerfeste Form
legen. Die Tomaten bruehen, häuten, entkernen und wuerfeln. Die gewuerfelten
Tomaten mit dem Knoblauch, dem Olivenöl und Weißwein und den in Scheiben
geschnittenen Oliven verruehren und auf das in zwei Teile geschnittene
Fischfilet streichen. In den vorgeheizten Ofen stellen und bei 180 Grad
zehn bis fuenfzehn Minuten garen.
Kartoffeln schälen, in duenne Scheiben schneiden und in heißem Olivenöl
knusprig braun braten, ebenso mit den Zucchini verfahren.
Das geduenstete Fischfilet mit der Tomatenmuetze auf den Kartoffel-
Zucchinischeiben (dekorativ) anrichten und mit der gehackten Petersilie
bestreuen.

:Stichwort : Gratin
:Stichwort : Seewolf
:Stichwort : Tomate
:Stichwort : kartoffel
:Stichwort : Zucchini
:Erfasser : Christina Philipp
:Erfasst am : 18.10.2000
:Letzte Aenderung: 18.10.2000
:Quelle : ARD-Buffet, 18.10.2000
:Quelle : Wochenthema: Koch-Olympiade

Schreibe einen Kommentar