• Kuchen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Schwedischer Apfelkuchen - Rezept

Menge: 1 Keine Angabe

Zutaten:
120 g Butter oder Margarine
120 g Zucker
1 P. Vanillezucker
Salz
Schale 1 unbehandelten Zitrone
2 Eier
200 g Mehl
150 g Maizena
2 gestr. Tl. Backpulver
600 g Aepfel
ca. 230 g Ananasscheiben
15 g gehackte, geroest. Haselnuesse
15 g gewaschene Rosinen
1 gestr. Tl. gem. Zimt
120 g gem. Haselnuesse
25 g Maizena
35 g Zucker
1 gestr. Tl. gem. Zimt
60 g fluessige Butter
etwas Puderzucker zum Bestaeuben

Weiches Fett, Zucker, Vanillezucker, Salz, abger. Zitronenschale
und Eier in eine Ruehrschuessel geben, mit dem Handruehrgerät
schaumig ruehren. 2/3 des mit Maizena und Backpulver gemischten
Mehls unterruehren. Den Rest unterkneten. 3/4 des Teiges auf dem
gefetteten Boden einer Springform (Y 28 cm) ausrollen. Den restlichen
Teig zu einer Rolle formen, als Rand auf den Boden legen und ca. 3 cm
hoch an den Rand der Springform druecken.
Aepfel schälen, achteln, entkernen und in feine Spalten, Ananas in
kleine Stuecke schneiden, mit Nuessen, Rosinen und Zimt vermischen. Die
Apfelmischung in die Springform geben. Fuer die Streusel alle Zutaten
vermischen, mit den Händen zu Streuseln zerreiben und gleichmäßig auf
die Apfelmasse verteilen.
Goldbraun backen.
Schaltung:
170 – 190°, 1 . Schiebeleiste v.u.
160 – 180°, Umluftbackofen
ca. 40 Minuten
Das erkaltete Gebäck mit Puderzucker bestäuben.
54 g Eiweiß, 243 g Fett, 634 g Kohlenhydrate, 21511 kJ, 5134 kcal

Schreibe einen Kommentar