Schokoladenmuseum „Bunte SchokoWelt“ in Berlin

Jedes Kind und wohl auch jeder Erwachsene mag leckere Schokolade. Was liegt näher, als sich umfassend zum Thema „Schokolade“ in einem Museum zu informieren? Seit einigen Jahren gibt es in Berlin ein einzigartiges Schokoladenmuseum. Hinter dem Museum steckt kein Unbekannter sondern ein echte „Profi“, der schon lange in dem Metier zu Hause ist, nämlich die Firma Ritter. Wohl jeder kennt die Ritter Sport Schokolade und weitere Produkte. Das Schoko-Museum befindet sich in Berlin und bietet für Jung und Alt alles rund um die Schokolade. Unser Artikel stellt Ihnen die einzelnen Stationen in dem Schokoladenmuseum „Bunte SchokoWelt“ in Berlin vor.

Schokoladenmuseum "Bunte SchokoWelt" in Berlin

Schokoladenmuseum „Bunte SchokoWelt“ in Berlin

Nahe dem Gendarmen- markt gelegen, genauer in der „Französischen Straße 24“ in Berlin befindet sich die genussvolle Sehenswürdigkeit. Die „Bunte SchokoWelt“ bietet auf insgesamt 3 Etagen auf fast 1000 m² alles für den Schokoladenliebhaber wo man nach Lust und Laune alles Mögliche zur Schokolade entdecken und genießen und sogar selber kreieren kann. Das Museum bietet Gastronomie und Entertainment pur.

Im „Schokopfad“ lernt man von der Entstehung der Schokolade, vom Rohstoff bis zur Schokoladentafel im Laden den genauen Produktionsprozess und alles Mögliche über die Historie der Firma Ritter Sport.

Die angebotenen kulinarischen Genüsse die Sie in der „Sckokolateria“ und im „Schokocafé“ vorfinden, werden Sie sicher in keinem Berlin Kochbuch finden und diese sind auch nicht unbedingt typisch für Berlin, aber für den Schokoladen-Fan wird die Gastronomie ein Highlight sein. Sie bekommen dort Schokolade in flüssiger Form (Getränke) aber auch in fester Form (Speisen). Als echter Fan möchte man sich am liebsten durch die ganze Karte „essen und trinken“. Ein besonders leckerer Genuss ist hier wohl das Schokoladenfondue mit Obst und Gebäck. Lernen Sie die neuesten Schokoladenkreationen wie die Tarte au chocolat, das Kinderdessert oder die Nusstorte mit weißer Schokolade kennen.

Die Schokowerkstatt richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche. Dort kann man sich 2 Tafeln seiner Lieblingsschokolade nach eigenem Rezept selber herstellen. Die Kinder können die Zutaten selber auswählen und können sogar an der Verpackung mitwirken. Eine super Idee, für die Kleinen. Da gibt es dann zu Hause im Familien- und Freundeskreis viel zu berichten und natürlich ist die selbst-kreierte Schokolade die Beste der Welt ;-)


Schauen Sie unbedingt in der „Schokokreation“ vorbei. Dort sehen Sie wie die professionelle Chocolatiers ihrer Arbeit nachgehen. Wählen Sie aus vielen verschiedenen Zutaten und kreieren Sie Ihre eigene Schokokreation. Wie wäre es mit Banane mit Marshmallows oder roter Pfeffer mit Erdbeeren? Der eigene Geschmack und die Neugier können frei wählen und entscheiden. Die Chocolatiers stellen nach der Auswahl Ihrer Zutaten dann die Tafel Schokolade her. Diese können Sie dann direkt vor Ort essen, zu Hause oder natürlich auch verschenken.

Das wohl Beste an dem Schokoladenmuseum ist wohl, dass der Eintritt frei ist. Sie bekommen allerhand Unterhaltung und Informationen zum Thema Schokolade und müssen keinen Eintritt bezahlen.


Zum Schluss können Sie sich dann im „Schokoshop“ mit schokoladenhaltiger Ware für zu Hause eindecken.

Wenn Sie also demnächst in Berlin unterwegs sind, dann schauen Sie doch mal vorbei im Schokoladenmuseum. Nachfolgend finden Sie die Adresse:

Bunte SchokoWelt
Französische Straße 24
10117 Berlin

Die Öffnungszeiten der „Bunten SchokoWelt“ sehen wie folgt aus:

Montag – Mittwoch: 10.00 – 19.00 Uhr
Donnerstag – Samstag: 10.00 – 20.00 Uhr
Sonntag: 10.00 – 18.00 Uhr
(Beachten Sie, dass an Feiertagen die Uhrzeiten abweichen können).

Weitere Informationen und Wegbeschreibung finden Sie hie auf der Webseite

Wir wünschen Ihnen einen „schokoladigen“ Tag in der „Bunten SchokoWelt“ in Berlin.