• Brote- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Schnelles Roggenbrot - Rezept

Ein Roggenbrot ist ganz einfach hergestellt. Es werden nur wenige Zutaten für das Brot benötigt. Mit unserem besonders einfachen Rezept gelingt das Backwerk sogar in Rekordzeit und steht einem aufwendiger gebackenem Roggenbrot kaum nach. Roggenbrote werden erst backfähig, in dem Sauerteig zugeführt wird. Erst durch den Sauerteig kann das gebackene Roggenbrot Krume bilden. Viel Spaß mit unserem Roggenbrot für ganz Eilige.

Zutaten Schnelles Roggenbrot

  • 350 g Roggenmehl Typ 1150
  • 150 g Weizenmehl Typ 550
  • 20 g Hefe – frisch
  • 150 g Sauerteig flüssig
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Brotgewürzmischung
  • etwas Mehl mit Bestäuben

Zubereitung Schnelles Roggenbrot

  • Arbeitszeit: ungefähr 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ungefähr 40 Minuten
  • Ruhezeit: ungefähr 70 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Kalorien pro Portion: keine Angabe
  • Nehmen Sie eine große Rührschüssel zur Hand und geben die Hefe, eine Prise Zucker und lauwarmes Wasser hinein. Das Ganze mit einer Gabel auflösen und verrühren.
  • Geben Sie das Roggen- und Weizenmehl hinein. Ebenso das Salz, Sauerteig und das Brotgewürz. Alles gut durchrühren und dann das Hefegemisch dazu geben und nochmals verrühren.
  • Den Teig nun gut 5 Minuten mit einem elektrischen Handrührgerät verarbeiten. Zuerst auf kleiner, dann auf hoher Stufe.
  • Streuen Sie nun ein wenig Mehl auf ein Backpapier auf einem Backblech.
  • Dann den Teig als Klumpen auf das Backpapier legen und an einem warmen Ort, mit einem sauberen Küchenhandtuch, vorerst gut 45 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend den Teig ein wenig flach drücken. Die Ränder nach innen kneten. So erhalten Sie einem ovalen Laib.
  • Bestäuben Sie den Teiglaib mit etwas Mehl.
  • Daraufhin den Laib mit einem Messer 4x ein wenig einschneiden, so dass an den Ecken ein nicht ganz geschlossenes Quadrat entsteht.
  • Ritzen Sie mit dem Messer in die Mitte ein kleines Kreuz.
  • Legen Sie wieder ein Küchenhandtuch auf den Brotlaib und lassen ihn nochmals 30 Minuten gehen.
  • Stellen Sie eine mit Wasser gefüllte Auflaufform auf den Boden des Backofens und heizen Sie ihn auf 240 Grad C auf. Alternativ können Sie das Brot auch auf diese Weise backen.
  • Ist die Temperatur erreicht, geben Sie den Brotteig auf das mittlere Backblech und lassen es bei dieser hohen Temperatur gut 10 Minuten anbacken.
  • Abschließend drehen Sie die Temperatur auf 220 Grad C herunter und backen das Roggenbrot dann 30 Minuten zu Ende.

Schreibe einen Kommentar