Sauerkrautkuchen mit Nuessen und Rosinen - Rezept

Menge: 1 form(*)

Zutaten:
220 g Vollkornmehl
100 g Butter
1 Prise Salz
80 ml Wasser, Menge anpassen
320 g Sauerkraut, roh
80 g Walnuesse
30 g Sultaninen; etwa 1 Stunde im Wasser aufquellen lassen
2 dl Sahne
1 dl Milch
2 Eier
Salz
1 Sp./Schuss Kuemmelpaste

(*) Kuchenblech von 28 cm Durchmesser

Mehl, Butter und Salz in einer Schuessel mit den Händen fein reiben.
Wasser in kleinen Portionen unter das Gemisch arbeiten (nicht zu stark
kneten, da der Teig sonst zäh wird). 1 Stunde an der Kuehle zugedeckt
ruhen lassen.

Das rohe Sauerkraut in einer Schuessel lockern, die grobgehackten
Walnuesse und die abgetropften Sultaninen untermischen. Den Teig
ausrollen und das Backblech damit belegen. Den Teigboden mit einer
Gabel einstechen. Das Krautgemisch darauf verteilen. Im vorgeheizten
Ofen bei 230 bis 250 Grad etwa 20 Minuten anbacken.

Fuer den Guss alle Zutaten miteinander verruehren und ueber den
angebackenen Kuchen giessen. Bei gleicher Temperatur etwa 30 Minuten
fertigbacken.

:Fingerprint: 21619337,101318677,Ambrosia

Schreibe einen Kommentar