Safranrisotto mit Austernpilzen - Rezept

Menge: 0 Keine Angabe

Zutaten:
250 g Austernpilze
1 Zwiebel
2 El. Butter; (1)
350 g Italienischer Rundkornreis
1 l Instant-Huehnerbruehe; heiß
Salz, Pfeffer
1 klein. Doeschen Safran
3 El. Butter; weich (2)
50 g Parmesan; gerieben
1 Bd. Basilikum

Austernpilze vorsichtig mit Kuechenpapier abreiben, die etwas
härteren unteren Enden abschneiden und die Pilze in etwa 10 cm
große Stuecke oder in Streifen schneiden.
Zwiebel abziehen und fein wuerfeln. Butter (1) zerlassen und die
Zwiebelwuerfel darin glasig duensten, die Pilze hinzufuegen und
mitduensten lassen. Reis einstreuen und unter Ruehren mitgaren
lassen, bis alle Körnchen einen leichten Fettfilm haben.
Etwa 1/10 der Bruehe hinzugießen und unterruehren, bis der Reis die
Fluessigkeit aufgesaugt hat, dann die restliche Bruehe hinzugießen
und den Reis in etwa 25 Minuten bißfest kochen. Mit Salz, Pfeffer,
Safran, Butter (2) und Parmesan vermengen.
Basilikum unter fließendem kaltem Wasser abspuelen, trockentupfen
und die Blättchen von den Stengeln zupfen. Das Risotto auf Teller
verteilen, mit den Basilikumblättchen bestreuen und sofort servieren.

Schreibe einen Kommentar