Safran-Fettucine - Rezept

Menge: 4 Servings

Zutaten:
150 g Schalotten
150 g Tomaten, getrocknet in Oel
2 El. Tomatenoel
200 g Speck, durchwachsen; in Scheiben
400 g Austernpilze
1 Bd. Thymian
200 g Fettuccine, fein (ganz duenne Bandnudeln)
60 g Butter
1 Briefchen Safran, gemahlen
50 g Parmesan; gerieben
Salz
Weisser Pfeffer

Die Schalotten pellen und fein wuerfeln. Aus den getrockneten Tomaten
die Kerne herausschaben und das Fruchtfleisch in duenne Streifen
schneiden. Den Speck in duenne Streifen schneiden. Von den
Austernpilzen die Stielverdickung abschneiden. Die Pilze je nach
Grösse der Länge nach halbieren. Die Thymianblättchen von den
Zweigen streifen. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen, dann
abgiessen und kurz kalt abbrausen.

In einer Pfanne bei starker Hitze in der Hälfte der Butter den Speck
und die Schalotten kräftig anbraten. Austernpilze ca. 5 Minuten
mitbraten. Dann die Tomaten untermischen und heiss werden lassen.

Die Nudeln in einer Pfanne in der restlichen Butter erhitzen, den
Safran zugeben und schnell gleichmässig untermischen.

Das Pilzgemisch unter die Nudeln ruehren, Thymian, Tomatenöl und
Parmesan dazugeben und mit Salz und Pfeffer wuerzen.

Schreibe einen Kommentar