Rotbarsch mit Petersilienschaum - Rezept

Zutaten für 4 Portionen Rotbarsch mit Petersilienschaum

700 g Kartoffeln
1 Petersilienwurzel
Salz
Pfeffer
1 mittelgroßes Ei
Öl zum Braten
1 Zwiebel
4 Rotbarschfilet (zu je etwa 150g)
2 EL Butter
100 ml Weißwein – trocken
200 ml Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne
1 Bund Petersilie

Zubereitung Rotbarsch mit Petersilienschaum

Zuerst heizen wir den Backofen auf 150 Grad vor.

Während der Ofen aufheizt, schälen und waschen wir die Kartoffeln. Nun waschen und schälen wir die Petersilienwurzeln und reiben beides fein. Diese Masse wird nun mit Salz und Pfeffer, nach eigenem Belieben, abgeschmeckt. Wir geben das Ei hinzu.

Nun etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen.

Kartoffeln schälen, waschen. Petersilienwurzeln putzen, schälen. Beides fein reiben. Masse salzen, pfeffern, mit Ei mischen. Etwas Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Aus der Masse formen wir nun 8-10 Rösti-Taler und braten diese von beiden Seiten gut durch. Sind die Rösti-Taler fertig geben wir diese in den Backofen und halten diese bei 150 Grad warm.

Nun schälen wir die Zwiebeln und würfeln diese. Den Rotbarsch brausen wir ab, tupfen ihn mit einem Küchenrollentuch trocken und würzen ihn, nach eigenem Belieben und Geschmack, mit Salz und Pfeffer. Nun erhitzen wir 1 EL Butter in einer Bratpfanne und braten den Fisch gut von beiden Seiten an. Nun nehmen wir etwas Alufolie und streichen diese mit einem Pinsel mit etwas Butter ein und legen den Fisch darauf und wickeln diesen dann darin ein. Den eingewickelten Fisch legen wir nun für 10 Minuten in den Backofen neben den Rösti und lassen ihn garen.


Nun dünsten wir die Zwiebelnwürfel in der Bratpfanne an und löschen dann mit dem Wein ab. Wir geben die Sahne und Brühe dazu. und lassen das ganze gut 5 Minuten sämig köcheln.
Anschließend waschen wir die Petersilie und zupfen einige Blättchen ab und geben diese in die Sauce und pürieren das ganze schaumig. Dann geben wir noch die rstliche Butter hinzu und geben nach Belieben Salz und Pfeffer hinzu.

Den Rotbarsch richten wir nun mit Sauce an und servieren die Rösti dazu und streuen zum Schluss noch etwas Petersilie darüber.


Weitere Rezepte gibt es hier.