Roggenbrot mit Sauerteig

Menge: 1 Brot

Zutaten:
1 Wuerfel Hefe
1 El. Honig
375 g Roggenschrot (sehr fein)
375 g Roggenschrot (mittelfein)
2 Tl. Salz
1 Tl. Fenchel
1 Tl. Anis, zerstossen
1 Glas Sauerteig, fluessig oder Instant
3 El. Ruebensirup
3 El. grobe Haferflocken zum Bestreuen
Reformhaus KURIER 10/94 erfasst von: Michael Bromberg

Schrot in eine Schuessel geben. Die Hefe mit Honig und einem Teil des Wassers glattruehren, zu dem Mehl geben, zusammen mit dem restlichen Wasser, dem Sauerteig, dem Salz, Gewuerzen und Ruebensirup zu einem festen Teig verkneten. Mit Klarsichtfolie abdecken und einige Stunden bei normaler Zimmertemperatur gehen lassen. Den Teig nochmals kräftig durchknetenund ein Brot formen. Mit einer Gabel einige Male einstechen, mit Wasser bepinseln und mit Hafer- flocken bestreuen. Nachdem das Brot etwas gegangen ist, wird es, im auf 250?C vorgeheizten Backofen, 15-20 Minuten gebacken. Danach noch ca. 60 Minuten bei niedrigerer Backtemperatur (180-200?C) fertigbacken.



Datum der Veröffentlichung:
1. Juli 2000

Anzahl Views: 115x

Schlagworte:

Fenchel Honig Ruebensirup Salz Wuerfel Hefe

Suchbegriffe:

  • roggenbrot mit sauerteig
  • roggenbrot
  • roggenbrot ohne sauerteig rezept
  • roggenbrot sauerteig reformhaus
  • reformhaus roggenbrot
  • sauerteig fuer roggenbrot mb
  • auto
  • rezepte roggenbrot mit sauerteig