Risotto milanese - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
250 g Risotto-Reis; z.B. Carnaroli- oder Vialonereis
60 g Butter
1 Zwiebel
100 ml Weisswein, trocken
Fleischbruehe; Menge nach Bedarf
125 mg Safran
50 g Parmesan; frisch gerieben

Die fein gewuerfelte Zwiebel in der Hälfte der Butter duensten, den
Reis dazugeben und gut umruehren. Nach einigen Minuten mit dem Wein
ablöschen und bei guter Hitze unter Ruehren die Fluessigkeit fast
völlig verdampfen lassen. Unter weiterem Ruehren nach und nach
kochende Fleischbruehe beifuegen, der Reis soll immer gerade mit
Fluessigkeit bedeckt sein. Wenn er trockener wird, weitere
Fluessigkeit zugiessen. Nach etwa 10 Minuten den Safran dazumischen.

Am Ende der Kochzeit soll der Reis zwar weich sein, innen aber noch
einen bissfesten Kern besitzen. Die Konsistenz des Risottos soll
breiartig sein. Zum Schluss den Topf vom Herd nehmen und die
restliche Butter und den geriebenen Käse unterruehren.

Heiss servieren.

Schreibe einen Kommentar