Risotto-Gratin - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
250 g Moehren
450 g Kohlrabi
60 g Butter
1 Prise Zucker
3 El. Wasser, anpassen
150 g Tk-Erbsen
1 Zwiebel
500 g Risottoreis
800 ml Gemuesefond
Salz
Pfeffer aus der Muehle
1 Bd. Basilikum
30 g Semmelbroesel
30 g Pecorino; frisch gerieben
1 El. Butterfloeckchen
K.-H. Boller 2:2426/2270.7 aus: essen & trinken 10/98

Möhren und Kohlrabi schälen und in kleine Wuerfel schneiden. 40 g Butter
erhitzen, das Gemuese, Zucker und 2-3 Eßlöffel Wasser dazugeben und
zugedeckt 3-5 Minuten garen, bis die Fluessigkeit verdampft ist, dann die
Erbsen unterheben.

Fuer den Risotto die Zwiebel pellen und fein wuerfeln. Die restliche
Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Risottoreis darin glasig
duensten. Mit Gemuesefond ablöschen, offen bei milder Hitze 25-30 Minuten
garen. Dabei mehrmals umruehren. Herzhaft mit Pfeffer und Salz wuerzen.

Risotto und Gemuese mischen, Basilikum hacken und unterheben. Den
Gemueserisotto in feuerfeste Portionsschalen fuellen. Semmelbrösel und
Pecorino mischen und auf den Risotto streuen. Zuletzt mit kleinen
Butterflöckchen belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 220° C auf der 2.
Einschubleiste von unten 10-13 Minuten ueberbacken.

Schreibe einen Kommentar