Rinderbraten mit Kruste - Rezept

Menge: 1 Keine Angabe

Zutaten:
2 Zwiebeln
1 Bd. Schnittlauch
2 Bd. glatte Petersilie
Majoran
Rosmarin
Pfeffer
1 l trockener Weißwein
8 El. Oel
1 kg Rindfleisch aus der Keule
Salz
2 El. mittelscharfer Senf
2 El. sueßer Senf
2 Eier
4 El. Paniermehl
Salz
1 l Weißwein
150 g saure Sahne
Mehl

Zwiebeln in Wuerfel, Schnittlauch in Röllchen schneiden, Petersilie
hacken und alles mit restlichen Kräutern, Pfeffer, Wein und Oel
verruehren. Fleisch hineingehen und zugedeckt 24 Stunden kuehl stellen.
Fleisch herausnehmen, Kräuter etwas abstreifen, Braten mit Salz
einreiben und in einen Bräter geben. 1/4 l der durchgesiebten Marinade
angießen und das geschlossene Gefäß in den kalten Backofen setzen.
E: unten. T: 250°C /110 bis 120 Minuten, 10 Minuten 0.
Senf mit Eiern, Paniermehl, Salz und den abgetropften Kräutern
mischen und 5 Minuten quellen lassen. Nach 90 bis 100 Minuten
Bratdauer Kräutermasse auf den Braten geben, etwas andruecken und im
offenen Gefäß weiterbraten, bis die Masse fest und goldbraun ist.
Braten herausnehmen und warm stellen. Bratenfond mit Weißwein
auffuellen, aufkochen mit in Sahne angeruehrtem Mehl binden und
abschmecken.
Beilage: Kartoffelpueree, junge Möhren.

Schreibe einen Kommentar