Reis-Gemuese-Suppe mit Pesto - Rezept

Menge: 6 servings

Zutaten:
125 g Lankornreis
Salz
2 Fleischtomaten
3 kleine, feste Zucchini
1 Staudensellerie
3 Zwiebeln
250 g gruene Bohnen
250 g weiße Bohnen
1 l Wasser
2 El. gekoernte Bruehe
fuer den Pesto:
4 große Knoblauchzehen
3 Bd. Basilikum (ersatzweise:
Petersilie)
Salz
frischgemahlener Pfeffer
4 El. geriebener Parmesan
1 l Olivenoel

Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Die Tomaten mit heißem
Wasser ueberbruehen und häuten. Die Zucchini und den Staudensellerie
waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Bohnen brechen. Die
Zwiebeln schälen und vierteln.

Das Wasser mit der gekörnten Bruehe zum Kochen bringen und das gesamte
Gemuese- mit Ausnahme der Tomaten – hineingeben. Zugedeckt etwa 30
Minuten köcheln lassen. Die Tomaten vierteln und 5 Minuten vor Ende der
Garzeit hinzufuegen.

Die Knoblauchzehen schälen, das Basilikum waschen und trockenschwenken.
Fuer den Pesto die Knoblauchzehen zusammen mit Basilikum Salz und
Pfeffer in einem Mörser oder Mixer zu einer feinen Paste mahlen. Dann
den Parmesan unterruehren und nach und nach das Olivenöl hinzufuegen.

Kurz vor dem Servieren den Reis in die Suppe geben. Den Pesto getrennt
servieren – beim Essen ruehrt sich jeder 1 oder 2 Teelöffel in die Suppe
ein.


Mit frischem Baguette servieren.

— Quelle: Deftiges und pikantes aus der Suppen-Kueche,
Karl Mueller Verlag, ISBN 3-86070-121-5


Schreibe einen Kommentar