• Desserts- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Quittenbrot - Rezept

Menge: 1

Zutaten:
1 kg Quitten
700 g (ca.) Einmachzucker (oder normale Raffinade)
1 Stueck Vanillestange, oder Buttervanille-Aroma und Vanillezucker
Einmach- oder Hagelzucker

Quitten trocken abreiben, nach dem Entfernen von Bluete und Stiel
waschen und in Stuecke schneiden. Die Quittenstuecke knapp mit
Wasser bedeckt weichkochen, dann passieren und abwiegen. Das
ergibt etwa 650 g Quittenmark. Das Quittenmark mit der
gleichen Menge Zucker und den Gewuerzen unter ständigem Ruehren
zum Kochen bringen und dick einkochen lassen. Vorsicht es brennt
leicht an!! Auf geöltem Pergamentpapier (ich habs mit Backpapier
gebacken) ausstreichen (etwa 2 cm dick) und 1-2 Tage trocknen lassen.
Dann in Rauten oder Streifen schneiden, in Zucker – den man etwas
Vanillezucker beimischen kann – wälzen und noch einige Tage
nachtrocknen lassen.

Abwandlung: Das abgewogene Quittenmark mit Zucker und den Gewuerzen
in die Fettpfanne des Backofens geben, auf die mittlere Schiene in
den Backofen schieben und bei 170 GradC in etwa 75 – 90 Min. dick
einduensten lassen, gelegentlich durchruehren.

Erfasser:

Stichworte: Suessspeisen, P1

Schreibe einen Kommentar