• Beilagen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Quetschkartoffel mit Wildkraeutern - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
500 g mehlige Kartoffeln (zum Beispiel Odenwaelder Blaue
Olivenoel
Butter
Salz
Pfeffer
essbare Blueten (Salbei, Wiesenkerbel, Vogelmiere,
Franzosenkraut, Brennnessel, Spitzwegerich etc. – es koennen
auch die ueblichen Gartenkraeuter genommen werden)

2. mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben Olivenöl oder
zerlassene Butter untermengen
3. Masse in kleine gebutterte feuerfeste Ringe fuellen
4. die gewaschenen und klein gehackten Kräuter ca. 1 Zentimeter
dick auf die Kartoffeln geben, mit etwas zerlassener Butter
beträufeln und alles ca. zehn Minuten lang im Backofen erhitzen
5. die Metallringe abziehen und auf einem Teller anrichten.

Tipp: Die Quetschkartoffel passt gut als Beilage zu Fleisch oder
Fisch, kann aber auch als vegetarisches Gericht mit Salat genossen
werden.

(*) Chefkoch vom Historischen Gasthaus Buschkamp in
Bielefeld-Sennestadt

* Historisches Gasthaus Buschkamp
Geschäftsfuehrer Ernst Heiner Hueser
Buschkampstr. 75
33659 Bielefeld
Tel. (05 21) 49 28 00
Fax (05 21) 49 33 88
Internet: www.museumshof-senne.de
E-Mail: museumshof-senne@t-online.de

http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/kp_sarchiv/2000/10/09_5.html

:Stichwort : Kartoffel
:Stichwort : Kräuter
:Erfasser : Christina Philipp
:Erfasst am : 15.10.2000
:Letzte Aenderung: 15.10.2000
:Quelle : WDR KostProbe, 09.10.2000;
:Quelle : Ernst Hueser (*)


Schreibe einen Kommentar