Putenschnitzel in Senf-Sahne-Sauce - Rezept

Senf wird in der französischen Küche oft als Gewürz verwendet. Häufig zum Marinieren oder Würzen von Fleisch oder zum Verfeinern von Saucen und Salat Dressings. Da es Senf mittlerweile in den verschiedensten Varianten gibt, kann man beim Kochen immer Mal wieder variieren und experimentieren.

Putenschnitzel in Senf-Sahne-Sauce

Putenschnitzel in Senf-Sahne-Sauce

Zu dem ganz normalen Senf, der einfach nur bayerisch-süß, würzig-pikant oder scharf schmeckt, gesellen sich Sorten wie Kräutersenf, Meerrettich-Senf, BBQ-Senf, Estragonsenf, Senf mit Pfeffer, mit Weißwein-Note, Trüffel, Champagner, Walnuss und viele andere weitere Sorten. Nachfolgend haben wir ein leckeres Fleisch-Rezept mit kräftiger Senf-Sahne Sauce für Sie. Wenn Sie Senf lieben, dann geben Sie ruhig ein wenig mehr davon in die Sauce, als im Rezept aufgelistet ist.

Zutaten Putenschnitzel in Senf-Sahne-Sauce

Portionen: 2

  • 2 mittelgroße Putenschnitzel – ca. 400-500 g
  • 1 kleine Dose grüne Bohnen
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 200 g Nudeln (Fusilli)
  • etwas Senf z.B. von kuehne.de
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Semmelbrösel bzw. Paniermehl
  • Für die Sauce:

  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Senf
  • 1 Becher Sahne
  • etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung Putenschnitzel in Senf-Sahne-Sauce

  • Arbeitszeit: ca. 35 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Zuerst schälen wir die Zwiebel und den Knoblauch und würfeln diese in kleine Stücke.
  • Das Fleisch dann waschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.
  • Dann nehmen wir einen Teller und schütten die Semmelbrösel hinein.
  • Das Fleisch würzen wir mit Salz und Pfeffer und bestreichen es mit dem Senf. Dann das vorbereitete Putenfleisch von allen Seite in die Semmelbrösel drücken und panieren.
  • In einer Bratpfanne erhitzten wir auf mittelhoher Flamme ein wenig Öl, legen die Putenschnitzel hinein und braten sie an.
  • Während das Fleisch brät, setzen wir schon mal das Salzwasser zum Kochen auf und geben dann jeweils die Nudeln und die Bohnen hinein.
  • Ist die untere Putenfleischseite gut angebraten, drehen wir das Stück Fleisch um und braten es nun auch von der anderen Seite.
  • Wir geben nun die Zwiebelwürfel in die Bratpfanne und braten diese kurz mit.
  • Sind die panierten Putenschnitzel von beiden Seiten schön knusprig angebraten, nehmen wir sie aus der Pfanne, legen sie jeweils auf einen Teller und decken Sie mit einem Kochtopfdeckel ab, damit sie nicht kalt werden.
  • Nun geben wir die vorbereiteten Knoblauchstücke in die Pfanne und braten diese bei hoher Hitze an.
  • Dann geben wir die restlichen Zutaten für die Senf-Sahne-Soße in die Pfanne und kochen nockh einmal kurz auf. Dabei immer gut umrühren.
  • Anschließend noch mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Ganz zum Schluss geben wir nun die Bohnen und die Nudeln auf die Teller und verteilen die Soße darüber.

Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar