Pouletbrust mit Himbeersauce und Apfelreis - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
4 Pouletbruestchen a ca. 150 g
Salz aus der Muehle
Pfeffer aus der Muehle
Cayennepfeffer
Bratbutter
Maiskeimoel
Himbeeressig
Portwein
2 Ungezuckerte Tk Himbeeren a 220 g oder 400 g frische
2 Kochaepfel
2 Fruehlingszwiebeln
1 Petersilie
500 g Basmati Reis
Uwe Mueller Quelle: Vip-Rezepte Tele24

Pouletbruestchen kurz abspuelen, mit Haushaltpapier trockentupfen
auf einer Platte bis zum Gebrauch kuehlstellen. 2 cl Portwein
abmessen 4 cl Himbeeressig abmessen Tk Himbeeren aus der Packung in
eine Schuessel geben und antauen lassen. Kochäpfel schälen, vom
Kerngehäuse befreien, achteln und in mittlere Wuerfel schneiden, in
eine Schuessel geben. Fruehlingszwiebeln, das Gruene wegschneiden,
waschen und in mittlere Ringe schneiden. Zwiebeln häuten, das
Wuerzelchen ausschneiden und mittelgrob schneiden. Alles zusammen zu
den Aepfeln geben, gut vermischen, (so werden die Aepfel nicht
braun) bis zum Gebrauch zudecken und kuehl stellen. Petersilie gut
waschen, auswringen, die Stiele entfernen und mittelfein hacken. Den
Reis in ein Spitzsieb geben, unter fliessendem kalten Wasser so
lange ausspuelen bis das Wasser klar fliesst, im Spitzsieb abtropfen
lassen. In einer mittleren Kasserolle mit Deckel, den Reis zugeben,
mit 1 Lt. Wasser auffuellen, aufkochen, leicht salzen, 2 El
Maiskeimöl dazu leeren, umruehren und bei kleinster Hitze ca. 15-20
Min. zugedeckt ziehen lassen. In einer kleinen Kasserolle mit Deckel,
2-3 El Butter erhitzen, die Aepfel- Zwiebelmischung darin kurz
anduensten, mit Salz und Pfeffer aus der Muehle leicht wuerzen,
zudecken und bei kleinster Hitze ca. 3-5 Min. leise köcheln, vom
Herd ziehen. In einer weiten Bratpfanne, 2 El Bratbutter erhitzen,
die Pouletbruestchen beidseitig mit Salz, Pfeffer aus der Muehle und
etwas Cayenne Pfeffer wuerzen, beidseitig je 4 Min. anbraten, in
einer Gratinplatte warm stellen. Den Bratfond mit Himbeeressig und
Portwein ablöschen so lange kochen, bis alles leicht sämig wird,
die Himbeeren in die Sauce geben, leicht durchschwenken, vom Herd
ziehen.

Schreibe einen Kommentar