Pasta allarrabbiata (Feurig-scharfe Gnocchetti) - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
350 g Gnocchetti lisci Oder Andere glatte, lange Roehrennudeln
500 g Feste, reife Tomaten Oder Geschaelte Tomaten a.d.D.
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
80 g Guanciale Oder Bauchspeck, geraeuchert
1 Rote Peperoncino Oder Frische Chilischote
1 klein. Bund Basilikum
3 Kaltgepreßtes Olivenoel (extravergine)
3 Pecorino, gerieben
Salz

Menge im Original-Rezept fuer 3-4 Personen ausreichend.

Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, dann kalt abschrecken,
häuten, entkernen und in Wuerfel schneiden.

Die Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen und feinhacken. Den Speck in
kleine Wuerfel schneiden. Den Peproncino entkernen und feinhacken. Das
Basilikum waschen, trockentupfen und kleinzupfen.

In einer großen Pfanne 1/3 Oel erhitzen und den Speck darin gleichmäßig
anbräunen. Aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Das Bratfett
abgießen. Das restliche Oel in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel,
Knoblauchzehe und den Peperoncino dann weichduensten.

Den Speck und die Tomaten unterruehren. Mit einer Prise Salz wuerzen und
bei schwacher Hitze etwa 20 Min. köcheln lassen, dabei gelegentlich
umruehren.

In der Zwischenzeit reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen, die
Gnocchetti darin bissfest kochen und abgießen.


Die Nudeln mit der scharfen Sauce vermengen, mit dem Pecorino sowie dem
Basilikum bestreuen und heiß servieren.

Tip: Wenn Sie es noch etwas schärfer lieben, geben Sie einfach mehr
Peproncino oder Chilischote zu. Dagegen wird die feurige Sauce etwas
milder, wenn Sie die Chilischote entkernen.


Wein-Empfehlung: Sekt, z.B. ein Prosecco Spumante aus Venetien, gekuehlt.

Schreibe einen Kommentar