Pan de mei (Polentamehl-Biskuits) mit Holunderblueten - Rezept

Menge: 1 Rezept

Zutaten:
150 g Maismehl
100 g Weissmehl
100 g Butter
100 g Zucker
2 Eigelb
1 Prise Salz
1 Tl. Backpulver
2 Handvoll Holunderblueten, getrocknet (Drogerie)

Ein Gebäck, was urspruenglich aus Mailand stammt. Bevor das Maismehl
allgemein bekannt was, verwendete man Hirse. Gewisse Leute begnuegen
sich nicht nur damit, die Biskuits mit Holunderblueten zu garnieren,
sondern geben sie auch in den Teig, wie im folgenden Rezept:

Die Eigelb mit dem Zucker schlagen, Butter beifuegen, dann die beiden
Mehlsorten, die Hälfte der Holunderblueten, das Salz und das
Backpulver. eine Teigkugel formen und sie 1 Stunde ruhen lassen.
Kleine Kugeln formen und sie auf ein bebuttertes Blech geben, oben
kreuzförmig einschneiden. Mit Holunderblueten bestreuen. Im heissen
Ofen 15-20 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar