Okra-Djuvecreis - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
250 g Okra
2 Fleischtomaten
1 klein. Aubergine
1 Gruene Peperoni
1 Rote Peperoni
400 g Zwiebel
1 mittl. Karotte
4 El. Olivenoel
400 g Langkornreis
2 El. Paprikapulver, edelsuess
2 Tl. Salz
200 g Durchwachsener Raeucherspeck
750 ml Wasser
Rene Gagnaux Nach Coopzeitung 5/1997

Okra putzen, fuenf Minuten in Essigwasser blanchieren (*), kalt
abschrecken und in Scheiben schneiden. Tomaten enthäuten, uebriges
Gemuese waschen und putzen, alles in halbzentimeter Wuerfel schneiden.

Alles mit dem Reis, Paprika und Salz mischen; das Oel erhitzen, die
Gemuese-Reismischung hineingeben, den Speck obenauf legen, mit Wasser
ablöschen, aufkochen und ca. dreissig Minuten bei ganz schwacher
Hitze zugedeckt aufquellen lassen.

Als Einzelgericht oder zu gebratenem Fleisch oder Gefluegel reichen.

(*) Zum Zubereiten reibt man den Flaum ab, entfernt den Stielansatz
und kappt die Spitze. Beim Kochen sondert Okra einen weissen Schleim
ab, der ein gutes Bindemittel ist. Der Bindungseffekt ist umso
stärker, je mehr man die Fruechte zerkleinert. Legt man darauf
keinen Wert, blanchiert man Okra fuenf Minuten in kochendem
Essigwasser und schreckt ihn danach kalt ab – der Schleim
verschwindet mit dem Blanchierwasser.

:Fingerprint: 21369344,101318782,Ambrosia

Schreibe einen Kommentar