• Sonstiges- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Miesmuscheln an Kraeutersauce - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
1 kg Miesmuscheln
2 Karotte
1 klein. Lauch
2 dl Weisswein
2 Knoblauchzehen
Petersilie
Thymian
1 Tl. Zitronensaft
4 El. Olivenoel
Schwarzer Pfeffer
Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 42/99 Umgew. von Rene Gagnaux

Die Muscheln unter fliessendem Wasser gruendlich buersten und
entbarten, d.h. die fädenartigen Muschelhaare ausreissen.
Beschädigte Muscheln wegwerfen.

Die Karotte schälen. Den Lauch ruesten. Beide Gemuese in kleinste
Wuerfelchen (Brunoise) schneiden.

Den Weisswein in einer weiten Pfanne aufkochen. Die Gemuesewuerfelchen
dazugeben. Den Knoblauch schälen und in den Weinsudpressen.

Die Kräuterblättchen von den Zweigen zupfen, fein hacken und
beiseite stellen. Die Kräuterstiele in den Sud geben und alles 10
Minuten auf kleinem Feuer kochen lassen.

Nun den Sud nochmals sprudelnd ausscochen. Die Muscheln beifuegen und
zugedeckt vor dem Siedepunkt 4 — 5 Minuten ziehen lassen; die
Muscheln sind gar, wenn sich die Schalen weit geöffnet haben. Mit
einer Lochkelle herausheben und in eine weite Platte geben; dabei
geschlossene Muscheln aussortieren, da diese nicht mehr geniessbar
sind.

Die gehackten Kräuter und den Zitronensaft zum Muschelsud geben. Das
Olivenöl im Fadenlauf dazuruehren und die Sauce mit frisch gemahlenem
Pfeffer abschmecken. Die Muscheln mit der Sauce uebergiessen. Sofort
servieren.


Schreibe einen Kommentar