Madeleines - Rezept

Menge: 36 Stück

Zutaten:
1 Vanilleschote
200 g Zucker
5 Eier
1 Zitrone: Schale gerieben
200 g Mehl, gesiebt
1 Tl. Backpulver
180 g Butter, zerlassen

Die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herausschaben. Zucker,
Vanillemark und Eier in eine Schuessel geben und so lange schlagen,
bis die Mischung hell wird. Die abgeriebene Zitronenschale
hinzufuegen. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver ueber die
Ei-Mischung sieben und behutsam unterheben, darauf achten, dass
keine
Klumpen entstehen und die Masse nicht zu lange bearbeitet wird. Die
leicht abgekuehlte Butter dazugeben. Die Masse an einem kuehlen Ort
15 Minuten ruhen lassen, sie kann auch erst nach einigen Stunden
verarbeitet werden. Die einzelnen Vertiefungen der Madeleine-Formen
mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen. Zu drei Vierteln
mit
der Masse fuellen. Die Madeleines im vorgeheizten Backofen bei 200oC
12-12 Minuten backen. Das Backpulver bewirkt, dass die Biskuitmasse
aufgeht. Wenn die Madeleines flacher sein sollen, sollte auf die
Verwendung von Backpulver verzichtet werden.

Erfasst von Petra Holzapfel

Quelle: La Cuisine dEve et Olympe in Time Life:
Die Kunst des Kochens/Methoden und Rezepte – Kekse

Schreibe einen Kommentar