Linsen nach Tessiner Art - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
2 Tomaten
1 Knollensellerie
1 groß. Karotte
1 mittl. Zwiebel
1 El. Butter
300 g Gruene oder braune Linsen
150 ml Merlot; oder ein anderer kraeftiger Rotwein
150 ml Bouillon
4 Luganighe; oder ersatzweise Schweins-Cipollata oder
Bauernbratwuerste
1 El. Oel
Salz,
Schwarzer Pfeffer

Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten und klein schneiden.
Sellerie und Karotte schälen und in kleinste Wuerfelchen schneiden.
Die Zwiebel schälen und fein hacken.

In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen. Zwiebel, Sellerie und
Karotte darin anduensten. Die Linsen beifuegen. Mit Wein und Bouillon
ablöschen. Die Tomaten beifuegen. Alles zugedeckt weich schmoren.

Die genaue Kochzeit hängt von der verwendeten Linsensorte ab: gruene
Linsen haben dreissig bis fuenfunddreißig Minuten, braune Linsen
fuenfzig bis fuenfundsiebzig Minuten.

Inzwischen die Luganighe im heißen Oel beidseitig schön braun
braten. Etwa fuenfzehn Minuten vor Ende der Kochzeit der Linsen die
Wuerste auf das Gericht legen und mitschmoren.

Vor dem Servieren die Linsen mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schreibe einen Kommentar