• Beilagen- Rezepte | Backrezepte | Kochrezepte

Linsen-Dal - Rezept

Menge: 4 Servings

Zutaten:
250 g Rote Linsen
1 Zwiebel: gehackt
1 gross. Knoblauchzehe: zerdrueckt
1 Lorbeerblatt
1 Gruene Chilischote, frisch
1 Ingwerstueck (2,5 cm gross) geschaelt und gerieben
1 Tl. Kurkuma
2 Tl. Kreuzkuemmel, gemahlen
2 Tl. Koriander, gemahlen
1 Tl. Salz, evt. mehr
25 g Kokosnusscreme
1 El. Zitronensaft
Lorbeerblaetter zum Garn.

Die Linsen in einen Topf mit soviel Wasser geben, dass es 1 cm ueber
den Linsen steht. Zwiebel, Knoblauch, Lorbeerblatt, Chilischote,
Ingwer und Kurkuma dazugeben.
Halb bedeckt bei mässiger Hitze etwa 20 Minuten garen, bis die
Linsen
weich sind, dabei gelegentlich umruehren und, wenn nötig, noch etwa
Wasser zugeben, damit sich die Linsen nich anlegen. Die Mischung
sollte zum Schluss ziemlich sämig sein, etwa wie ein Pueree, aber
nicht wässrig.
Mit Kreuzkuemmel, Koriander und Salz nach Geschmack wuerzen. Bedeckt
20-30 Minuten stehen lassen, damit sich die Aromen verbinden
können.
Lorbeerblatt und Chilischote herausnehmen, die Erdnusscreme
einruehren. Wieder erhitzen und umruehren, bis die Kokosnuss
geschmolzen ist. Den Zitronensaft zufuegen, den Geschmack
ueberpruefen und gegebenenfalls nachwuerzen. Dann das Linsen-Dal mit
Lorbeerblättern garnieren und servieren.
Dal wird gewöhnlich als Beilage zu Curry- oder gewuerzten
Reisgerichten serviert.
Dal ist die indische Bezeichnung fuer scharfwuerzige Puerees.

Erfasst von Petra Holzapfel

Quelle: Rose Elliot Vegetarische Kueche, Unipart-Verlag

Schreibe einen Kommentar