Leipziger Schulterbraten - Rezept

Menge: 2

Zutaten:
500 g Schweineschulter; mit eingeschnittener Schwarte
Kuemmel
Jodsalz
Pfeffer; aus der Muehle
1 Tl. Butterschmalz
150 g Wurzelwerk Lauch, Sellerie, Karotten
1 Fruehlingszwiebel
1 Knoblauchzehe; gehackt
Majoran
Wacholderbeeren
Lorbeerblatt
Nelke
1 l Grundsauce od. Fleischbruehe
1 Tl. Paprikapulver
3 El. Sauerrahm

Schweineschulter mit Kuemmel, Jodsalz und Pfeffer wuerzen, in
Butterschmalz gut anbraten.

Das geputzte und kleingeschnittene Wurzelwerk, die Fruehlingszwiebel
und den Knoblauch dazugeben und mit Majoran wuerzen. Das Gemuese
leicht anbräunen, anschliessend die Wacholderbeeren, ein
Lorbeerblatt sowie eine Nelke hinzufuegen, mit der Bruehe oder
Grundsosse aufgiessen und im Rohr bei 200 GradC ca. 50 Minuten garen.

Den Braten aus der Pfanne nehmen und aufschneiden. Sosse mit
Paprikapulver wuerzen, mit Sauerrahm verfeinern und anschl. durch ein
Sieb passieren.

Beilage: Apfelrotkohl und rohe Klösse.

* Quelle: Nach Sat.1 Text 14.02.95 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62
** Gepostet von Ulli Fetzer
Date: Wed, 08 Mar 1995

Stichworte: Fleisch, Schwein, P2


Schreibe einen Kommentar