Leber-Apfel-Risotto - Rezept

Menge: 4 Personen

Zutaten:
40 g Butter oder Margarine
375 g Rundkornreis
1 Thymian, getrocknet
1 l Fleischbruehe
400 g Leber (vom Rind, Kalb, Schwein oder Gefluegel)
2 Zwiebeln
2 Aepfel
1 Schuß Majoran, getrocknet
Salz, Pfeffer

Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen. Reis und Thymian
hinzufuegen und unter ständigem Ruehren zwei Minuten braten. Mit 1/2
l Bruehe ablöschen. Den Topf mit einem Deckel verschließen und den
Reis darin bei schwacher Hitze etwa 5 Min. garen, bis er die ganze
Fluessigkeit aufgenommen hat. Ab und zu umruehren. Die restliche
Bruehe nach und nach in den Reis geben und das Risotto etwa 15 Min.
bei schwacher Hitze weitergaren. In der Zwischenzeit die Leber in
Streifen schneiden und dabei die Sehnen entfernen. Zwiebeln schälen
und in Ringe schneiden. In der restlichen Butter die Zwiebelringe
goldbraun braten. Aepfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse
entfernen. Das Fruchtfleisch in duenne Spalten schneiden.
Apfelspalten mit den Zwiebelringen mischen und kurz unter ständigem
Ruehren in der Pfanne weiterbraten. Aepfel und Zwiebeln in der Pfanne
zur Seite schieben. Leber mit Majoran in die Mitte geben und unter
Ruehren 2 Min. lang braten. Leberstuecke mit Apfelspalten und
Zwiebelringen mischen. Zum Schluß das Risotto nach Belieben mit Salz
und Pfeffer wuerzen.

Auf 4 vorgewärmte Teller verteilen und mit der Leber-Apfel-Mischung
anrichten.

Schreibe einen Kommentar