Lamm Mrouziya - Rezept

Menge: 6

Zutaten:
Safranfaeden, Menge nach Geschmack
2 Tl. Ras El. hanout
1 Tl. Schwarzer Pfeffer; gemahlen
1 Tl. Zimt; gemahlen
Salz
1 kg Lammhals; mit Bein
250 g Rosinen
175 g Mandeln; blanchiert
3 Zwiebeln; fein gehackt
125 g Butter
150 ml Wasser
175 g Dickfluessiger Honig

Diese marokkanische Tagine half in einem Land, das kaum
Kuehlschränke und Tiefkuehler kannte, Fleisch haltbar zu machen.

Safran zerstossen und mit den anderen Gewuerzen und Salz nach
Geschmack vermischen. Das Fleisch mit dem Grossteil der Mischung
einreiben, den Rest auf die Rosinen streuen.

Fleisch in feuerfesten Topf geben zusammen mit Mandeln, Zwiebeln und
Butter. Wasser hinzugiessen, aufkochen, dann 1 bis 1 1/2 Stunden
köcheln lassen, bis das Fleisch fast gar ist.

Wenn nötig von Zeit zu Zeit Wasser nachgiessen, damit das Fleisch
nicht anbrennt.

Rosinen und Honig hineinruehren und weitere 30 Minuten unbedeckt leise
köcheln lassen, bis die Fluessigkeit verdunstet und eine dicke,
geschmackvolle Sauce entstanden ist.

Lammfleisch auf eine gewärmte Servierschuessel anrichten und mit der
Sauce bedecken.

* Quelle: Jill Norman, Das grosse Buch der Gewuerze,
AT-Verlag, 1991, ISBN 3-85502-395-6
** Erfasst und gepostet von Rene Gagnaux
(2:246/1401.58 – AKA 2:301/212.19)

Stichworte: Fleisch, Lamm, Marokko, P6

Schreibe einen Kommentar