Lachstimbale mit Sesamfenchel - Rezept

Menge: 2

Zutaten:
4 Scheibe Geraeucherter Lachs fein geschnitten
120 g Frisches Lachsfilet ohne Graeten, sehr frisch
1 klein. Schalotte; fein gewuerfelt
4 Kapern; gehackt
2 El. Olivenoel, extra vergine
Salz
Pfeffer
1 El. Zitronensaft
1 Fenchelknolle
1 El. Sesamsamen
1 El. Sesamoel

Die Timbale-Förmchen (*) mit Klarsichtfolie (lässt sich leichter
entformen) und dann mit den Rauchlachsscheiben sorgfältig auslegen.
Lachsfilet fein hacken und mit Schalottenwuerfeln, Kapern und
Olivenöl vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
und in die ausgelegten Förmchen geben. Mit den ueberstehenden
Lachsscheiben das Lachstatar zudecken und etwas andruecken.
Kuehlstellen.

Die Fenchelknolle längs in feine Scheiben schneiden, mit Salz und
Pfeffer wuerzen und knackig dämpfen. Sesamsamen im Sesamöl
goldbraun rösten und auf Kuechenpapier abtropfen lassen.

Den Fenchel strahlenförmig auf Teller anrichten, mit Sesam
besprengen und die Timbale in die Mitte stuerzen.

(*) auch in anderen Förmchen – z.B. in Madeleine-Förmchen – sieht
es sehr huebsch aus.

* Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux

Stichworte: Fisch, Suesswasser, Lachs, Fenchel, P2


Schreibe einen Kommentar