Lachs mit Kiwi-Wasabi-Sauce - Rezept

Menge: 4 Portionen

Zutaten:
250 g thailaendischer Duftreis
3 Kiwis a 120 g [4 kleinere]
1 Bd. Koriandergruen
1 El. Wasabi-Pulver; bis 2 EL
1 Tl. dunkles Sesamoel
1 El. abgeriebene Zitronenschale
Salz
4 Lachsfilets a 150 g ohne Haut und Graeten
2 El. Oel
40 g Sesam; geroestet
2 El. Schnittlauchroellchen
199 g Reiscracker

Den Reis nach Packunganweisung garen. Kiwis schälen, grob wuerfeln und mit
der Hälfte vom Koriander in der Moulinette fein pueriereb. Mit Wasabi,
Sesamöl, Zitronenschale und etwas Salz verruehren.

Lachsfilets salzen und im heissen Oel auf jeder Siete bei mittlerer Hitze
2-3 Minuten braten. Sesam und Schnittlauchröllchen mischen und darauf
verteilen.

Die Reiscracker unter den Reis mischen. Den Reis, den Lachs und die
Kiwisauce auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Koriander garnieren.

NOTIZEN:
Die Hälfte der Reiscracker reicht aus, 1 EL Wasabi ebenfalls. Reis in Tasse
gefuellt und gestuerzt, dann mit Reiscrackern gespickt. Es darf ruhig mehr
Lachs sein, Lachs möglichst braun braten. Die Sauce schmeckt hervorragend
zu Reiscrackern als Dip. Schärft beim Durchziehen noch etwas nach!
Dazu austral. Chardonnay.


Schreibe einen Kommentar