Kuerbissuppe (mit Kartoffeln und Lauch) - Rezept

Menge: 4

Zutaten:
500 g Kuerbisfleisch
2 Kartoffeln; mehlig kochende
1 klein. Stange Lauch
3 El. Butter
1 Tl. Korianderkoerner
5 Pfefferkoerner
750 ml Gemuesebruehe; (Instant)
125 ml Sahne
2 El. Kuerbiskerne; gehackt
Petersilie
Thymian

Kuerbisfleisch kleinschneiden, Kartoffeln schälen und wuerfeln. Lauch
putzen, in Streifen schneiden und in 2/3 der Butter duensten.

Koriander und Pfeffer zerstossen und mit dem Kuerbis und den Kartoffeln
zu dem Lauch geben. Zugedeckt bei geringer Hitze etwa 20 Minuten
duensten.

Die Gemuesebruehe erhitzen und zugeben. Die Suppe kurz aufkochen lassen
und puerieren.

Vor dem Servieren die Kuerbiskerne in der restlichen Butter knusprig
rösten. Die Suppe auf Teller verteilen und je einen Esslöffel
geschlagene Sahne daraufgeben. Mit Kuerbiskernen und den Kräutern
bestreuen.

* Quelle: Nach: Reformhauskurier 10/94
Erfasst: Barbara Furthmueller

Stichworte: Suppe, Creme, Kuerbis, Kartoffel, Sahne, P4


Schreibe einen Kommentar